Acer shirasawanum

Acer shirasawanum er et lille, løvfældende træ med en tætgrenet, kuplet vækstform. Løvet er pragtfuldt farvet i gule, orange og røde farver om efteråret. Derfor har planten vundet indpas i amerikanske og engelske haver shop jerseys, men derimod ikke nævneværdigt i de danske.

Acer shirasawanum er et lille, løvfældende træ med en tætgrenet, kuplet vækstform. Barken er først rødlig og glat. Senere bliver den grøn og til sidst kan gamle grene og stammen blive gråbrune, men stadig glatte.

Knopperne er modsat stillede, kegleformede og rødlige. Bladene er cirkelrunde og håndlappede med groft takket rand på hver af de 9-13 slanke lapper. Oversiden er græsgrøn, mens undersiden er lysere grøn. Høstfarven er rød, orange og gul (ofte på samme blad).

Blomstringen sker sidst i maj, og de rødlige blomster sidder samlet i endestillede halvskærme. Frugterne er lysegrønne og vingede.

Arten har et kraftigt rodnet, men de planter, der forhandles i Danmark, er ofte podet på grundstammer af Spids-Løn.

Højde x bredde og årlig tilvækst: 10 x 12 m (25 x 30 cm/år), men i Danmark ofte betydeligt mindre

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. Disse mål kan fx anvendes, når arten udplantes.

Acer shirasawanum er naturligt forekommende på øerne Honshu og Shikoku i Japan. De vokser i skovene højt oppe på de østvendte bjergsider, hvor der er rigeligt med nedbør og porøs Paul Frank Suits, veldrænet lavajord.

På Ohdaigahara-bjerget, der ligger på Kii-halvøen, Honshu, Japan, vokser arten i 1.400-1.600 m højde under blandede løv- og nåleskove sammen med bl.a. Amur-Korktræ, Betula grossa (en art af Birk), Eleutherococcus sciadophylloides (en art af Tornaralie), Fraxinus lanuginosa (en art af Ask), Ilex geniculata (en art af Kristtorn), Japansk Bøg, Japansk Konvalbusk, Japansk Lind, Japansk Røn, Japansk Taks, Japansk Troldnød runner pouch, Jesso-Gran, Panax, Quercus mongolica (en art af Eg), Siebold-Løn, Skrue-Ædelgran, Stuartia monadelpha (en art af Stewartia), Sol-Cypres samt Viburnum dilatum, Viburnum furcatum og Viburnum wrightii (tre arter af Kvalkved)

Bladene kan minde meget om Viftebladet løn og Vin-Løn.



Friedrich Loos

Friedrich Loos (* 29. Oktober 1797 in Graz; † 9. Mai 1890 in Kiel) war ein österreichischer Maler und Professor der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Loos Vater war Lederfärber und siedelte schon kurz nach der Geburt seines Sohnes mit der Familie nach Wien über. Bereits in der evangelischen Schule erhielt Friedrich Loos Zeichenunterricht von Joseph Rebell, der ihm aufgrund der Armut seiner Eltern unentgeltlich Zutritt zu seinen Kursen ermöglichte. 1811 verließ Loos die Schule, machte jedoch keine Handwerksausbildung, wie es sein Vater wollte, sondern besuchte für zwei weitere Jahre die Realschule. 1813 schrieb er sich zunächst nur für ein Semester an der Akademie der bildenden Künste in Wien ein, um danach die Stelle eines Zeichenlehrer-Gehilfen an seiner alten evangelischen Schule anzunehmen. Diese Vorbildung ermöglichte ihm dann, von 1816 bis 1821 ein reguläres Studium an der Akademie aufzunehmen hand lemon squeezer. Dort wurde er Schüler von Joseph Mössmer und Josef Fischer in der Landschaftszeichnung und Landschaftsmalerei sowie von Johann Friedrich Leybold in der Radiertechnik. Hauptvorbild wurde für ihn der Barocklandschaftsmaler Claude Lorrain. Einem Ratschlag seines Professors Fischer folgend, war Loos jedoch nach dem Studium zunächst ausschließlich als Graphiker tätig. Seine ersten Werke entstanden in den österreichischen Alpen und Flachland des heutigen Burgenlandes zwischen 1821 und 1823. 1823 erhielt er eine Zeichenlehrerstelle bei Graf Zichy in Ungarn.

Nach seiner Rückkehr nach Wien 1824, lernte Loos den Leipziger Kaufmann und Kunstsammler Maximilian Speck von Sternburg kennen, der ihn überredete, als Reproduktionsstecher seine Kunstsammlung in einem illustrierten Katalog abzubilden. Loos folgte Speck von Sternburg daher für zwei Jahre nach Leipzig, verbrachte aber die Sommermonate mit der Familie seines Förderers auf dessen Gut in Lützschena. Dort entstanden eine Vielzahl von Pinsel- und Federzeichnungen, insbesondere von der neugeschaffenen Parklandschaft. Im Sommer 1826 war seine Arbeit in Leipzig abgeschlossen und Loos kehrte über Dresden und Prag zurück nach Wien. 1826 folgte Loos seinem Studienfreund Johann Michael Sattler nach Salzburg, wo er u.a. bis 1829 als dessen Mitarbeiter an einem großen Panoramabild der Stadt mitarbeitete. Hier fand Loos seine Berufung als Landschaftsmaler, fertigte von Frühling bis Herbst Skizzen in der freien Natur, die er im Winter zu selbständigen Ölgemälden ausformte. Bereits 1826 entstand so sein erstes Hauptwerk Der Mönchsberg in Salzburg mit dem Josefsturm. In dieser seiner ersten Werkphase knüpfte er an seine Vorbilder Joseph Anton Koch und Carl Gustav Carus an. Seinen Unterhalt verdiente er mit Auftragsarbeiten zu Ölbildern und Zeichnungen. 1834 stellte er schließlich zum ersten Mal ein Werk mit dem Titel Salzburgische Alpengegend: Die Poch- und Waschwerke des Goldbergwerkes am hohen Sonnblick in Rauris auf der Wiener Akademie-Ausstellung vor.

1835 nach Wien zurückgekehrt, war er sogleich wieder mit zwei Werken auf der Akademie-Ausstellung vertreten und ein Jahr später wurde sein Ausstellungsstück Ein Herbstmittag aus dem salzburgischen Gebirge für die Kaiserlich-Königliche Galerie angekauft. In den anschließenden Jahren konnte Loos sodann gut von den Aufträgen leben, die er vom Hofe und von wohlhabenden Wiener Kunstfreunden erhielt. Seine Motive erwanderte er sich in der umliegenden Bergwelt und entlang der Donau. 1840 machte er seine erste Studienreise nach Istrien, wo er Studien der mediterranen Landschaft fertigte. 1842 zog er nach Klosterneuburg. In dieser Phase wurden seine Panoramalandschaften um arbeitende Landbevölkerung und Tiere ergänzt. 1846 brach Loos schließlich nach Italien auf und kam über Graz, Triest, Venedig und Florenz schließlich nach Rom, wo er eine Wohnung in der Via della Quattro Fontane 29 bezog. Im April 1847 nahm er am letzten Cervarofest teil, welches deutsche Künstler in Rom seit 1824 feierten und lernte so Johann Christian Reinhart, der als Vater der deutschen Künstlerkolonie in Rom galt, noch kurz vor dessen Tod kennen. Loos widmete ihm daraufhin das Erinnerungsblatt, mit dem er das Gedicht Die Sibylle von Cervaro seines Freundes Heinrich Stieglitz illustrierte. Stieglitz begleitete ihn 1847 auch auf seinen malerischen Streifzügen durch Rom. Mehrfach besuchte Loos auch die Campagna und Albaner Berge. 1848 kam es in Rom zum Aufstand gegen den Kirchenstaat. Loos verlies die Stadt aufgrund der Unruhen und ging nach Neapel, obwohl er während des zeitgleichen Wiener Oktoberaufstandes ideologisch auf Seiten der Demokraten stand. Nach der Niederschlagung der Aufständischen und einem Besuch auf der Insel Capri kehrte er jedoch schon im Herbst 1849 zurück nach Rom. Dort begann er sogleich mit seinen italienischen Hauptwerken, den beiden Panoramen der antiken und der modernen Stadt Rom, die er erst 1851 abschloss. Nach einer Ausstellung dieser und weiterer 17 Einzelgemälde in seinem Studio an der Via di Ripetta 17, entschied sich Loos, mit seinen Werken auf Reisen zu gehen.

Im Juni 1852 verließ Loos Rom und reiste zunächst über Genua, den Lago Maggiore und das Tessin nach Luzern. Von dort ging es schließlich rheinaufwärts nach Düsseldorf, wo der berühmte Landschaftsmaler und Professor an der Kunstakademie Düsseldorf , Johann Wilhelm Schirmer, sich sehr positiv über seine Werke äußerte. Auf Vermittlung des Malers Wilhelm Herbig folgten Ausstellungen an der Preußischen Akademie der Künste in Berlin und im Krameramtshaus in Bremen. 1853 bis 1855 lebte er in Bremen, unternahm aber auch längere Reisen in die Umgebung, so z.B. im November 1853 auf Einladung des Großherzogs Peter II. von Oldenburg, um dort seine Bilder auszustellen. 1855 brach er schließlich gen Norden auf und kam auf der Reise über Hamburg nach Kopenhagen auch nach Kiel football socks india, wo er sich bei seiner Rückkehr aus Kopenhagen im November 1855 niederlies. In Kopenhagen hatte er mit Unterstützung von Vilhelm Marstrand seine Bilder in der Königlich Dänischen Kunstakademie ausgestellt, in Kiel war es dagegen die Kunstmäzenin Lotte Hegewisch, die ihn förderte und zusammen mit Gustav Ferdinand Thaulow zum dauerhaften Verbleib in der Hansestadt bewegte. Von Kiel aus unternahm Loos 1856 eine längere Reise nach Norwegen und besuchte Oslo und Hamar. 1857 gründete er in Kiel zusammen mit den Malern Friedrich Ernst Wolperding und Theodor Rehbenitz sowie dem Schriftsteller Klaus Groth den Kieler Kunstverein. Von Kiel aus lockte ihn sein Förderer Großherzog Peter II. von Oldenburg in den folgenden 10 Jahren immer wieder auf seine Sommerresidenz ins naheliegende Eutiner Schloss, von wo aus Loos während der Sommermonate Eutin und Ostholstein bereiste und Naturstudien anfertigte, die er in der Winterzeit in seinem Kieler Atelier ausarbeitete. Nachdem im Februar 1861 Theodor Rehbenitz als Universitätszeichenlehrer der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel verstorben war, bewarb sich Loos um dessen Nachfolge, hatte aber zunächst gegenüber Louis Gurlitt das Nachsehen. Erst als die königliche Regierung in Kopenhagen die Berufung Gurlitts wegen dessen Anhängerschaft zur Augustenburger Linie im dänischen Erbfolgestreit ablehnte, war der Weg im November 1863 für Loos zum Amtsantritt als akademischer Zeichenlehrer frei. Zu den Schülern von Loos gehörte u.a. Hans Strom, Sohn des Dichters Theodor Storm. Loos selbst schuf ab 1870 in seinem Werk nun wieder des Öfteren Federzeichnungen und Radierungen und besuchte u.a

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. die Region Schwansen (1870) how to tenderise frying steak, die Insel Sylt (1874), Sonderburg (1875) und die Halbinsel Eiderstedt (1877). 1882 wurde ihm anlässlich seines 85. Geburtstages der Preußische Kronen-Orden 4. Klasse verliehen. Noch mit 91 Jahren malte Loos eines seiner Hauptwerke: Blick auf die Ruine des Tempels der Venus und Roma. Mit 92 Jahren verstarb Friedrich Loos in Kiel. Er hinterließ ein eigenhändiges Werksverzeichnis für die Jahre 1817 bis 1866.

Loos hatte 1832 in Salzburg Juliane Zaunrith geheiratet, die aus einer angesehenden Salzburger Buchhändlerfamilie stammte und die ihn zeitlebens begleitete.

An Officer and a Gentleman (musical)

2012 Australia

An Officer and a Gentleman

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

, The Musical is based on the original Academy award winning movie, written by Douglas Day Stewart, which had its world premiere May 18 best manual juicer, 2012 at the Lyric Theatre in Sydney, Australia and closed six weeks later on the 1st of July. It was co-produced by John Frost and Sharleen Cooper Cohen. The book was written by Douglas Day Stewart and Sharleen Cooper Cohen and the score was written by Ken Hirsch and Robin Lerner. It was directed by Simon Phillips. It starred Ben Mingay as Zack Mayo and Amanda Harrison as Paula Pokrifki. It was nominated for five Helpmann Awards including “Best Musical 2012”. Bert LaBonte won for “Best Supporting Actor”.

Zack Mayo – Ben Mingay

Paula Pokrifki – Amanda Harrison

Sid Worley – Alex Rathgeber

Lynette Pomeroy – Kate Kendall

Sgt. Emil Foley – Bert Labonte

Byron Mayo – Bartholomew John

Esther Pokrifki – Tara Morice

Ramon Guiterrez – Josh Piterman

Taniya Seegar – Zahra Newman

Charlie Redding – Josef Brown

Amy Cantrowitz – Sheridan Harbridge

Young Zack Mayo – Michael Kilbane, Oliver Wright, Otis Pavlovic, George Cartwright

Ensemble: Bernard Angel (Guiterrez understudy), Elise Brennan (Lynette & Paula understudy), Bianca Baykara (Seegar understudy), Kirby Burgess (Paula & Lynette understudy), Lena Cruz, Sam Devenport, Akina Edmonds (Seegar understudy), Zoy Frangos (Zack & Guiterrez understudy), Peter Hardy (Byron understudy), Brendan Irving (Zack & Sid understudy), Tanya Mitford, Thern Reynolds, Simon Roborgh (Redding understudy), Michael Whalley (Sid understudy) and Patrick Williams (Foley understudy).

A promotional disc of five songs was released including “Up Where We Belong”, performed by Ben Mingay, Amanda Harrison waterproof boat bag, Kate Kendall and Alex Rathgeber, and “If You Believe In Love”, sung by Amanda Harrison.

Fag- og svenneprøve

Fag- og svenneprøve er en tradisjonsbundet avsluttende prøve som avlegges i et håndverksfag

Seattle Sounders FC Home MARTINS 9 Jerseys

Seattle Sounders FC Home MARTINS 9 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. Prøvene kan tas når lærlingen eller lærersvennen har gjennomført læretiden og bestått eventuelle teoretiske prøver som gjelder for faget. Selve prøven består av en eller flere dagers praktisk arbeid med en eller flere oppgaver rettet mot faget.

Selve prøven følges av en prøvenemnd som vurderer arbeidet. Som en hovedregel skal ikke lærlingen forstyrres med spørsmål under prøven, men i noen fag kan det legges inn pauser der nemndsmedlemmer kan stille spørsmål

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

Argentina Home AGUERO 11 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. Observatørene gir poeng gjennom dagen for de ulike prosesser man gjennomfører og trekker poeng ved avvik. Det er forholdsvis få som stryker til fag- og svenneprøver

Argentina Home KEMPES 11 Jerseys

Argentina Home KEMPES 11 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. Ni av ti får bestått. Ved bestått prøve utskrives fagbrev eller svennebrev, og med følger tittelen svenn, eller fagarbeider, i det aktuelle faget.

I tidsrommet fra 1. oktober 2003 til 30

Argentina Home MESSI 10 Jerseys

Argentina Home MESSI 10 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. september 2004 var det over 18 000 som gikk opp til svenneprøve. Over 90 prosent av disse besto prøven. Tallet på de som går opp til svenneprøve var noe lavere dette året enn tidligere. Fire av ti var 25 år eller eldre. De fleste (over 3700) tok svenneprøve innen studieretning for mekaniske fag som idag ligger under TIP.[trenger referanse]

En fag- eller svenneprøve skal bestå av

Her skal kandidaten utarbeide en prosjektplan over arbeidet for å kunne gjennomføre og løse oppgaven(e) som er gitt. Planen kan inneholde følgende elementer:

Prosjektplanen er ofte krevd innsendt og godkjent av prøvenemnda i løpet av fagprøvens første dag.

Kandidaten skal i denne delen av prøven utføre det praktiske, fagrettede arbeidet som oppgaven forutsetter innenfor den tidsrammen som er gitt. Planleggingsdelen skal ligge til grunn.

Dokumentasjonsdelen omfatter i utgangspunktet all produksjon av dokumenter under gjennomføringen av fagprøven.

Det utførte oppdraget skal skriftlig vurderes av kandidaten. Denne skal sammen med en arbeidslogg og timeliste fremlegges for prøvenemnda.

Prøvenemnda vil i vurderingsarbeidet legge vekt på følgende kriterier:

Kandidaten blir vurdert etter en tredelt karakterskala: