Alexei Wassiljewitsch Drosdow

Alexei Wassiljewitsch Drosdow (russisch Алексей Васильевич Дроздов, engl. Transkription Aleksey Drozdov define meat tenderizer; * 3. Dezember 1983 in Klinzy, Oblast Brjansk) ist ein russischer Zehnkämpfer metal reusable water bottle.

Drosdow wurde 2005 sowohl in der Halle, als auch im Freien Russischer Meister. Im gleichen Jahr gelang es ihm in die internationale Weltspitze vorzudringen. Im März 2005 belegte er zunächst bei den Halleneuropameisterschaften in Madrid Rang sechs. Im Juli 2005 wurde er in Erfurt mit der persönlichen Bestleistung von 8196 Punkten U23-Europameister. Nachdem er bei den Hallenweltmeisterschaften 2006 in Moskau Platz fünf belegt hatte electric lint brush, gelang Drosdow im Sommer 2006 ein weiterer Leistungssprung. Bei den Europameisterschaften 2006 in Göteborg steigerte er seine Bestleistung auf 8350 Punkte und gewann die Bronzemedaille mit sechs Punkten Rückstand auf den zweitplatzierten Ungarn Attila Zsivóczky.

2007 steigerte er seine Bestleistung auf 8475 Punkte und erreichte mit dieser Leistung den vierten Platz bei den Weltmeisterschaften 2007. Im Oktober 2007 wurde er in Hyderabad mit 7712 Punkten Militärweltmeister.

Bei einer Körpergröße von 1,84 m beträgt sein Wettkampfgewicht 80&nbsp large glass water bottle;kg.

Multiple (kunstwerk)

Binnen de beeldende kunst wordt met een multiple een object bedoeld dat in een serie van gelijkwaardige exemplaren bestaat. Multiples worden vaak net als grafiek in een beperkte oplage gemaakt. Soms zijn de afzonderlijke exemplaren genummerd en gesigneerd large glass water bottle. Een ongenummerde ongelimiteerde editie is een drukwerk of multiple dat steeds opnieuw kan worden uitgegeven.

Vanuit Dada; Marcel Duchamp, (readymade) ontstond de traditie ideeën te verspreiden door de vervaardiging van tastbare objecten, die niet zelfgemaakt behoefden te zijn. Man Ray, Kurt Schwitters, Jean Arp maakten eenvoudige beelden. Walter Benjamin schreef een essay over “Het ‘aura’ van het kunstwerk in de tijd van haar technische reproduceerbaarheid’. In de jaren 60 wilde Fluxus de grenzen tussen de kunstvormen opheffen en de kunst ‘democratiseren’. Multiples zijn in de zestiger jaren ontstaan als een vorm van conceptuele kunst. Het woord wordt in de Nederlandse taal ook geschreven als “multipel”.

Multiples zijn meestal relatief goedkoop zodat zij een aantrekkelijke mogelijkheid vormen voor verzamelaars om een bescheiden verzameling op te zetten. Een voorbeeld van een kunstenaar die een groot aantal multiples maakte is de Duitse beeldhouwer Joseph Beuys. Hij beschouwde ook speciaal ontworpen ‘ansichtkaarten’ als multiple; zo maakte hij een houten-, een vilten en een pvc-postkaart homemade meat tenderizer recipe. Dit kan beschouwd worden als een bijdrage aan de Mail art. Een andere kunstenaar (die ook seriële boeken en grafiek vervaardigde) was de Zwitserse schrijver en beeldhouwer Dieter Roth.

Ivo Illuminati

Ivo Illuminati (* 16. Juni 1882 in Ripatransone; † 6. September 1963 in Rom) war ein italienischer Schauspieler und Stummfilmregisseur.

Illuminati erlangte einen Abschluss in Rechtswissenschaften, widmete sich aber nach dem Studium dem Theater large glass water bottle, wo er zwischen 1904 und 1912 mit mehreren Ensembles als jugendlicher Held spielte, darunter das von Emma Gramatica und Ruggero Ruggeri. Nach ersten Erfahrungen in vielen „lever de rideau“ (kurzen Filmen mit meist komischen Szenen) gab er 1914 in Emilio Ghiones Gespay, fantino e gentiluomo sein Langfilmdebüt und wechselte im selben Jahr auch hinter die Kamera. Bis 1922 entstanden unter seiner Regie rund dreißig Filme, darunter Komödien mit Maria Jacobini bottle and glass, Dramen mit Leda Gys und verfilmte Bücher Lucio D’Ambras; oftmals spielte er selbst die männliche Hauptrolle.

Als die Krise des italienischen Kinos 1922 um sich griff, ging Illuminati nach Deutschland, wo er allerdings nicht in der dortigen Filmindustrie Fuß fassen konnte. Zurück in seiner Heimat steak tenderiser, leitete er von 1928 bis 1935 den technischen Dienst des „Istituto Luce“ und wirkte anschließend bei einigen Filmen als Drehbuchautor shaver centre, bei anderen als Regieassistent mit. 1942 inszenierte er zusammen mit Hans Hinrich Il vetturale del San Gottardo. Danach beendete er seine Kinokarriere und widmete sich Lesungen, Bühnenprogrammen und Artikeln zu Theaterinszenierungen.

2011 widmeten die Filmfestspiele von Venedig Illuminati eine Retrospektive.