Liste der während der NS-Zeit im Deutschen Reich uraufgeführten deutschen Spielfilme

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden die Filme vor der Veröffentlichung einer Zensurprüfung unterzogen und konnten auch im Nachhinein nach der Aufführung noch verboten werden. Eine Reihe der in dieser Liste enthaltenen Filme wurde später wieder verboten – siehe dafür die entsprechende Kennzeichnung in Klammern. Für die von der Filmprüfstelle nicht zugelassenen und daher nicht aufgeführten Spielfilme siehe die Liste der im Nationalsozialismus verbotenen Filme. Grundsätzlich zugelassene Filme wurden häufig für die Jugend verboten. Für die vom NS-Staat ausgezeichneten Filme siehe die Liste der am höchsten prädikatisierten NS-Spielfilme.

Quantitativ verglichen betrug der Anteil der gezeigten deutschen Spielfilme, der 1932 im letzten Jahr der Weimarer Republik bei 62,0 Prozent lag, und in der Bundesrepublik im Jahre 2010 bei 37,3 Prozent, hingegen im Jahre 1939 im Deutschen Reich 77,1 Prozent, derweil der Anteil beispielsweise US-amerikanischer Filme von 25,8 Prozent im Jahre 1932 dann während des NS-Regimes reduziert wurde auf 13,9 Prozent im Jahre 1939 reusable glass drinking bottles, während die Zahl der wöchentlichen Kinobesuche sich von 1933 bis 1939 um das 2½-fache steigerte.

Die Bedingungen der Filmproduktion im Deutschen Reich dieser Zeit werden in dem Artikel Nationalsozialistische Filmpolitik beschrieben.

Die Gesamtzahl der uraufgeführten deutschen Spielfilme betrug 109.

Die Gesamtzahl der uraufgeführten deutschen Spielfilme Filme betrug 108.

Die Gesamtzahl der uraufgeführten deutschen Spielfilme Filme betrug 74.

Die Gesamtzahl der uraufgeführten deutschen Spielfilme Filme betrug 12.

Weitere fertiggestellte Filme, die von der Filmprüfstelle das Prädikat „zugelassen“ erhielten, aber nicht mehr aufgeführt wurden, waren „Schuß um Mitternacht“, „Zwischen Nacht und Morgen“ trail running hydration vest, „Quax in Fahrt“, „Frech und verliebt“, „Unter den Brücken“ und „Wir seh’n uns wieder“.

Röhrig (Altenkunstadt)

Koordinaten:

Lage von Röhrig in Bayern

Röhrig ist ein Weiler mit 27 Einwohnern und Ortsteil der Gemeinde Altenkunstadt im Landkreis Lichtenfels.

Der Weiler liegt am Zusammenfluss des Kapellenbachs und der Weismain auf 283–289 m ü. NN. Nördlich von Röhrig befindet sich Altenkunstadt drink bottles, im Westen Woffendorf reusable glass drinking bottles.

Röhrig wurde vermutlich Anfang des 2. Jahrtausends n. Chr. gegründet. Schon bald wurde an der Weismain die Rohrmühle errichtet, die älteste zu Altenkunstadt gehörende Mühle. Erwähnt wurde sie erstmals als „Rormuel“ in einem Kaufvertrag mit dem Kloster Langheim im Jahr 1180. Im Laufe der Jahrhunderte hatte sich bei der Rohrmühle eine kleine Ansiedlung gebildet. Ein Teil davon gehörte lange Zeit zu Pfaffendorf. Für das Jahr 1801 ist durch den Bamberger Mathematikprofessor und Topografiker Johann Baptist Roppelt eine genauere Beschreibung der des Dorfes und seiner Zugehörigkeit überliefert:

„Dieser Ort hat keine Dorfs- und Gemeindeplätz, auch keine besondere Gemeindeherrschaft, sondern liegt allenthalben im Altenkunstadter Bezirke. Die Zent gehört nach Weismayn, die Geistlichkeit nach Altenkunstatt. Der Zehend ist in dem Altenkunstatter und Pfaffendorfer Zehend begriffen. Der Ort besteht aus einer Mühle Rohrmühle genannt, mit Haus, Stadel, Nebengebäuden, drei Mahlgängen und einem Schneidgang, welche von dem Weismaynflusse getrieben werden, und in einer mit Haus und Stadel bebauten Sölden, die dem Kloster Langheim Lehen- und vogteibar und dem dasigen Klosteramte steuerbar sind. Ein Fischwasser hinter der Mühle aber ist dem Amte Weismayn steuerbar.“

Nach einem Brand wurde die Mühle in den 1970er Jahren abgerissen. Die Altenkunstadter Gesamtschule mit dem Sportzentrum Kordigasthalle wurde 1977 zwischen der Weismain und dem im Mittelalter künstlich angelegten Mühlbach errichtet.

Die Tabelle gibt die Einwohnerentwicklung Röhrigs wieder.

Von den 27 Einwohnern waren im Juli 2013 ca. 70 % (19) römisch-katholisch, ca. 22 % (6) evangelisch und ca. 8 % (2) andersgläubig bzw. konfessionslos.

Altenkunstadt | Baiersdorf | Burkheim | Kordigast | Maineck | Pfaffendorf | Prügel | Röhrig&nbsp australian goalkeeper gloves;| Spiesberg | Strössendorf | Tauschendorf | Trebitzmühle | Woffendorf | Zeublitz